WER WIR SIND


1985 ist das Geburtsjahr der Meraner Mühle und doch reichen ihre Wurzeln noch viel weiter in die Vergangenheit zurück. Denn die aus Deutschland stammende Betreiberfamilie von Berg blickt mit Stolz auf 600 Jahre Müllertradition im bayerischen Ansbach zurück.
Das familiengeführte Unternehmen steht heute wie früher für seine besondere Leidenschaft für Getreide aller Art und dessen traditionelle Verarbeitung, die es gekonnt mit den Prinzipien einer fortschrittlichen Produktion vereint: Von der sorgfältigen Auswahl der Rohstoffe, über modernste Anlagen und strenge Kontrollen während des gesamten Herstellungsprozesses bis hin zu maximaler Orientierung an den Bedürfnissen der Kunden. Zu diesen zählen seit jeher die kleinen und großen italienischen Bäckereibetriebe und mittlerweile auch die Endverbraucher in all ihren Facetten.

Die Meraner Mühle bietet eine große Vielfalt an Mehlen, Bio-Mehlen, glutenfreien Mehlen, Backmischungen, Bio-Backmischungen, glutenfreien Backmischungen - und natürlich auch an Getreide.

Genau hier liegt eine unserer Stärken: Als Experte für Getreidesorten, sehen wir unsere Aufgabe darin, neue und alte Sorten zu entdecken bzw. wiederzuentdecken. Dazu zählen antike Getreidesorten wie Emmer, die etwas bekanntere Quinoa oder die nahezu unbekannten, exotischeren Sorten Sorghum und Teff. Ebenso natürlich Weizen, Roggen, Kamut® Khorasan Weizen, Gerste, Hafer, Hirse, Buchweizen, Mais, Reis und viele weitere Sorten.

Neben unserer Getreide-Expertise, stellt die Forschung und Entwicklung eine weitere elementare Säule unseres Betriebes dar. Das Kreieren neuer Produkte, die Erweiterung des Sortiments mit neuen, erlesenen Mischungen - kurzum innovatives Arbeiten im Einklang mit der Tradition – das ist uns eine Herzensangelegenheit.

Dafür steht die Meraner Mühle
"Feine Ideen".

UNSERE GESCHICHTE


Es war einmal.
Im historischen Stadtkern Merans gelegen, war die Pobitzer Mühle über mehrere Jahrhunderte lang eine Institution.
Nach ihrem Umzug nach Lana in den 80er Jahren wurde sie von der Familie von Berg übernommen.

1985

Ein Anfang ist gemacht: Die Meraner Mühle beginnt ihre Produktion mit einer kleinen Auswahl an besten Mehlen unter eigener Marke.

1990

Unser Betrieb ist fortan BIO-zertifiziert.
Realisierung einer speziellen Mühle zum Mahlen von Roggen.

2000

Die Meraner Mühle übernimmt den trentinischen Betrieb Molino Tamanini – ein auf Mehle spezialisiertes Unternehmen.

2003

Expansion der Produktion durch eine neue Mischanlage für Mehle.

2005

Erhalt der IFS-Zertifizierung (International Featured Standards Food). Diese bestätigt die Einhaltung höchster Anforderungen und Standards in Bezug auf Hygiene, Lebensmittelsicherheit, Produktionstransparenz und Rückverfolgbarkeit.

2010

Bau einer betriebseigenen Versuchsbäckerei zur Produktentwicklung und Qualitätssicherung.

2011

Ein Bereich der Meraner Mühle arbeitet ab jetzt mit Sonnenenergie (150kW).

2014

Bau einer neuen Mahlanlage für spezielle Vollkornmehle.

2015

Erhalt der Kosher-Zertifizierung.

HEUTE

Die Meraner Mühle wird zum Markenzeichen - auch für den Endverbraucher.
Bau einer neuen Mühle. Mit der dritten Mühle, kann von nun an eine Mühle ausschließlich der Produktion von Bio-Produkten gewidmet werden.
Neue Mischanlage für Backmischungen.
Neue Palletieranlage.
Neubau eines größeren und effizienteren Labors.
Kauf einer neuen Verpackungsanlage für Endverbraucherprodukte.
Konfektionierung unter modifizierter Atmosphäre (MAP - Modified Atmosphere Packaging) zur Gewährleistung maximaler Sicherheit und Haltbarkeit des Produktes.

MORGEN...